Thoughts

eigentlich habe ich die gleichen Gedanken immer wieder hauptsäachlich sind es die drei : mein leben ist ja gar nicht so schlecht, ich würde so gerne mein eigenes Abenteuer erzählen und womit habe ich das verdient. Meistens schreibe ich hier nach der dritten Stimmung denn so wirke ich tiefsinniger. Für die meisten die mich so auf der Straße sehen seh ich wahrscheinlich aus wie das kleine Sonnenscheinchen das noch nie was schreckliches gesehen hat und das stmmt zum größten teil auch aber trotzdem bin ich nicht überfüllt mit diesem oberflächlichen Glück sondern ich denke bloß nicht an meine Einsamkeit wenn andere um mich rum sind das ist der Schutzmechanismus meine Körpers der mich vor dem kompletten Zusammenbruch schützt und deswegen bin ich auch froh. ICh bin erst 16 da muss ich mich nicht probleme überhäuft fühlen ich sollte mich frei fühlen und spaß haben stattdessen grübel ich oft. Doch mein Gehirn schützt mich vor diesem Grübbeln wenn andere dabri sind das rettet mich defenitiv

31.10.14 00:06

Letzte Einträge: Liebe und Mut, Nostalgie, Liebe, Rudel oder Einzeltier?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen